Um der CDU die nun bevorstehende Zerreißprobe zu ersparen,

Um der CDU die nun bevorstehende Zerreißprobe zu ersparen, war die Parteiführung bereit, Friedrich Merz weit entgegenzukommen.
Man bot dem Sauerländer einen Deal an:Er könne sofort Wirtschaftsminister werden,wenn er nicht für den Parteivorsitz kandidiere.